Investitur des Hochmeister des Deutschen Orden

Am 17.11 um 0900 findet im Stephansdom die Investitur von Frank Bayard als
66. Hochmeister des Deutschen Orden statt. Der Fahnentrupp vom Deutschmeisterbataillon und der Bataillonskommandant Oberst Stefan Koroknai sind anwesend.

 

Über zahlreiche Beteiligung, zum Zeichen der Verbundenheit zum Deutschen Orden,  würden wir uns sehr freuen.

 

Die Teilnahme kann in zivil erfolgen,  in Ausgangsuniform setzen wir jedoch ein Zeichen.

 

Darüber hinaus freut es uns an dieser Stelle erwähnen zu dürfen, dass P. Frank Bayard bereits einmal unsern Baitaillonswein gesegent hat und so seine Verbundenheit mit dem Deutschmeisterbataillon gezeigt hat.


66. Hochmeister P. MMag. Dipl.-Bw. Frank Bayard, MBA

Zur Person:

1971 geboren in Püttlingen/Saar 

 

2000 Eintritt in den Deutschen Orden

 

22. Juli 2006 Priesterweihe

22. August 2018 Wahl zum Hochmeister

Der Hochmeister

Der Hochmeister ist als Generaloberer der oberste Leiter des Ordens. Er empfängt nach seiner Wahl die Abtsweihe und trägt bischöfliche Kleidung, ein Privileg, das dem Deutschen Orden seit 1933 gewährt ist. Der Hochmeister ist der Generalobere des Ordens, der Brüder (Priester), der Schwestern und der Familiaren. Seit 1923 wird das Hochmeisteramt durch Priester ausgeübt, die durch delegierte Brüder und Schwestern auf dem Generalkapitel jeweils für sechs Jahre gewählt werden.