Die Deutschmeister in Rom

geplant KW 36

Die Hoch- und Deutschmeister reisen mit S.E. Hochmeister Frank Bayard und  Bischofsvikar Alexander Wessely nach Rom. Neben einem sehr abwechslungsreichen Programm wird einer der Höhepunkte die Audienz beim Heiligen Vater sein. Auch ist der Besuch der Schweizer Garde im Vatikan geplant. Die Teilnahme ist für alle Deutschmeister und Familienmitglieder möglich.

Rom wurde der Überlieferung zufolge im Jahre 753 v. Chr. auf einem der sieben Hügel gegründet. Italiens Hauptstadt ist eine florierende wirtschaftliche Metropole mit einem sehr vitalen kulturellen Leben. Die zahlreichen Museen und Ausstellungen bezeugen eine sehr lange und prächtige Historie der italienischen Hauptstadt. Nicht zuletzt dafür wird Rom als die "Ewige Stadt" bezeichnet.

 

In der Stadt findet man neben den antiken Stadtmauern Triumphbögen, einzigartige Kirchen und Paläste sowie große öffentliche Plätze; besonders bedeutend sind das Forum Romanum und die Kaiserforen, ebenso die Caracalla-Thermen (erbaut um 217 n. Chr.), die heute als Szenerie für die Opernaufführungen im Sommer genutzt werden, die Katakomben – weit verzweigte unterirdische Anlagen, in denen Christen ihre Gottesdienste feierten und bestattet wurden – und die Engelsburg, die als Mausoleum für den römischen Kaiser Hadrian erbaut und im Mittelalter zu einer Festung ausgebaut wurde.

 

Die "Ewige Stadt" und die vielen Espresso laden zum verweilen und genießen ein. Eine Stadt wo man immer wieder gerne zurückkommt.

Du möchtest bei dieser Reise dabei sein? Bitte sende uns eine Mail:

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Empfohlenes Quartier

Deutscher Orden Rom

Casa di Procura dell'Ordine Teutonico

Via Nomentana 421

00162 Rom