Freunde der Hoch- und Deutschmeister!

Liebe Besucher!

Diese Homepage gibt sowohl einen Überblick über die Aktivitäten des Jägerbataillon Wien 1 „Hoch- und Deutschmeister“, als auch über den Verein der Freunde des Deutschmeisterbataillons.

 

Wir freuen uns über jeden neuen Kameraden, der entweder dem Bataillon oder dem Verein beitreten möchte!

Der Verein, dessen Tätigkeit gemeinnützig und nicht auf Gewinn gerichtet ist, bezweckt die Pflege und Förderung der gesellschaftlichen und militärischen Tradition der Hoch- und Deutschmeister im Sinne des Deutschen Ordens und den Weisungen des Bundesministeriums für Landesverteidigung im Hinblick auf die Traditionspflege der Nachfolgeorganisationen im österreichischen Bundesheer.

  

Weiters bezweckt der Verein die Bildung, Fortbildung, gemeinsame Traditionspflege und die Sozialhilfe der Angehörigen und ehemaligen Angehörigen sowie der Freunde des JgB W1 "Hoch- und Deutschmeister".

Kommandoübergabe im Jägerbataillon

Unsere nächsten Termine:

23.09.2016 Deutschmeisterball

Wir suchen auch heuer wieder für die Eröffnung des Deutschmeisterballes am Freitag, dem 23.09.2016 Eröffnungspaare!

26.10.2016 Leistungsschau Nationalfeiertag

Aufgrund der Bauarbeiten auf dem Heldenplatz, werden die einzelnen Inseln/Stationen in einer Art "Bundesheerpfad" über die Wiener Innenstadt verteilt, vom Burgtheater über Schottentor, Freyung bis zum Hof.
Die Milizinsel wird auf der Freyung direkt neben der Schottenkirche sein (an der Stelle, wo im Winter der Christkindlmarkt ist). Die Fläche ist gleich groß wie letztes Jahr am Heldenplatz und bietet viele Möglichkeiten. Gruppenzelte lassen sich naturgemäß keine aufstellen, dafür gibt es keine Flurschäden durch schwere Fahrzeuge.
Darüber hinaus soll der (durch Grenz- und Assistenzeinsätze) gestiegenen Bedeutung der Miliz durch die Einführung eines "Tages der Miliz" Rechnung getragen werden, dieser wird im Rahmen des Nationalfeiertages auch groß beworben.
Wir sind offiziell aufgefordert, die Miliz im besten Licht und mit gesamter Ausstattung zu präsentieren!
Mehr Informationen hier

Mehr Informationen zu unserer "Geschichte"