Einladung zur Jahreshauptversammlung

mit anschließendem Grillfest für Alle

21.09.2017 um 18:00 Uhr

Otto-Wagner-Schützenhaus

Sehr geehrte Vereinsmitglieder!

Liebe Freunde des Deutschmeisterbataillons!

 

Im Namen des Vereinsvorstandes möchte ich Euch zur Jahreshauptversammlung 2017 ganz herzlich einladen. Diese Veranstaltung findet erstmalig im Otto-Wagener-Schützenhaus statt.

 

Im Zuge der Jahreshauptversammlung wollen wir Euch über das abgelaufene Jahr informieren und einen Einblick für das Jahr 2018 geben.

 

Agenda:

 ·         Begrüßung

 ·         Feststellung der Beschlussfähigkeit

 ·         Bericht des Präsidenten

 ·         Rechnungsprüferbericht

 ·         Ehrungen und Auszeichnungen

 ·         Wahl geänderter Funktionäre

 ·         Veranstaltungen (Ausblick 2018)

 ·         Allfälliges

 

Gleichzeitig ist der Termin so gewählt, dass wir uns gemeinsam auf den nächsten Abend einstimmen können. Am 22.09.2017 findet im Heeresgeschichtlichen Museum der bereits 5. Deutschmeisterball als Deutschmeister-Gala statt.

 

Im Rahmen unserer Jahreshauptversammlung 2017 werden wir auch unsere Ehrungen für besonders verdiente Mitglieder durchführen.

 

Im Anschluss an die sicher kurzweilige Jahreshauptversammlung findet dann ein gemütlicher Ausklang bei Spannferkel  im Otto-Wagener-Schützenhaus statt. Gratis Spannferkelessen für Vereinsmitglieder, sowie eine Weinpräsentation und Weinverkostung. Auch die beliebte Deutschmeisterschokolade wird wieder erhältlich sein. 

 

Gerne können Verwandte, die Wiener Miliz und Freunde des Vereins der Freunde des Deutschmeisterbataillons an diesem Abendevent gegen einen Selbstkostenpreis von € 10,00 /pro Person (Bezahlung erfolgt Vorort) teilnehmen. Hier ersuche ich um schriftliche Reservierung der Teilnahme (bitte um Angabe der Personenzahl) unter postkutsche@deutschmeisterbataillon.com .

 

Ich freue mich auf einen schönen Abend mit vielen Freunden und Kameraden an einem schönen und gut erreichbaren Ort in Wien und viele interessante Gespräche.

 

Euer 

Robert Spevak

Präsident