Freiheit und Sicherheit sind keine Selbstverständlichkeit

"Wir Milizsoldaten und Milizsoldatinnen leisten in unserem Bundesheer einen wichtigen und
unverzichtbaren Beitrag zum Schutz dieser Werte. Wir übernehmen Verantwortung – nicht nur für uns selbst, sondern für uns alle."

 

Mit Sicherheit!

Das Milizsystem

Damit unser Heer seinen Herausforderungen gerecht werden kann, braucht es engagierte Menschen, die in der Miliz ihre Dienste leisten und kluge Arbeitgeber, die dieses Engagement entsprechend unterstützen.

 

Milizsoldaten engagieren sich neben ihrem Berufsleben auch im Heer.

 

Milizsoldaten sind Männer und Frauen, die ihren Grundwehr- oder Ausbildungsdienst geleistet haben und in der Einsatzorganisation des Bundesheeres weiterhin eine Aufgabe wahrnehmen. Als Offiziere, Unteroffiziere oder auch als Mannschaften sind sie ein integraler Bestandteil des Wehrsystems.

 

Durch ihr militärisches Engagement abseits von Berufs- und Privatleben tragen sie wesentlich zur Verankerung der Streitkräfte in der österreichischen Gesellschaft bei.

 

Bürger in Uniform

 

Ein Soldat fasst seine Ausrüstung aus.

Wehrpflichtige des Milizstandes gehen in erster Linie ihrem privaten Beruf und Alltag nach. Sie sind zwar in das Bundesheer eingegliedert, werden jedoch nur bei Übungen oder Einsätzen militärisch tätig.

 

Sie können Bekleidung und Teile der Ausrüstung zur persönlichen Verwahrung bekommen und sind unter bestimmten Voraussetzungen berechtigt, ihre Uniform auch abseits von Übungen oder Einsätzen zu tragen.